BIKEN MIT DER GANZEN FAMILIE AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT

„Family Affairs“

Als bikesportbegeisterte Familie steht man manchmal vor kleinen Schwierigkeiten, wie beispielsweise unterschiedliches Fahrkönnen im Bikepark oder Bevorzugung verschiedener Disziplinen. Der jugendliche Sohn tobt sich vielleicht am liebsten auf der Downhillstrecke aus, während Papa und Mama lieber den flowigen Singletrail bevorzugen und der Kleinste vielleicht erst noch Geschicklichkeit und Gleichgewicht auf seinem Laufrad schult.


Vom Kids Park über den Milky Way bis zur Downhill-Strecke

Das Besondere am Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis ist seine Familientauglichkeit und -freundlichkeit. Hier kommen nicht nur fortgeschrittene Downhiller auf ihre Kosten, sondern alle Mitglieder einer bikesportbegeisterten Familie - die Kleinen und die Großen. Neben der Downhill- und den Freeride-Strecken gibt es auch familientaugliche Abfahrten wie den Milky Way, die Vuelta oder die Morning Glory – allesamt als blaue Trails gekennzeichnet. Mit kleinen Hindernissen und sehr kleinen Sprüngen sind sie das Highlight für Einsteiger und deshalb auch für mountainbikebegeisterte Familien ideal. Im Kids Park, direkt an der Talstation der Waldbahn, können die Kleinsten Geschicklichkeit und Gleichgewicht schulen oder erste Erfahrungen auf dem Pumptrack sammeln.

Haftungsausschluss

Kinder unter 10 Jahren dürfen den Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis nur in Begleitung einer erwachsenen Begleitperson benützen. Bitte beachten!

Jugendliche von 10 bis 16 Jahren können den Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis ohne erwachsene Begleitung benützen. Allerdings ist in dem Fall beim Kartenkauf im Bikeshop die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzulegen. Ihr könnt dieses Formular hier downloaden.

Wir bitten euch um Verständnis für diese Sicherheitsmaßnahmen und müssen darauf hinweisen, dass ohne unterfertigte Einverständniserklärung leider der Zutritt zum Bikepark verweigert werden muss.